LE DÎNER – KURZFILM

Webvideo, 03:40 min, 2014

Director: Jonas Ballmann

Produktion: Jonas Ballmann, Fabienne Grawehr

Cinematographer: Jonas Ballmann

Story: Harun Alkis

Ein Mann will seine Frau mit einem selbstgekochten romantischen Abendessen überraschen. Dafür kommt er extra früher nach Hause, mit den davor eingekauften Zutaten, Blumen und Kerzen. Bevor er mit dem Kochen anfängt, beginnt er mit dem dekorativen Eindecken des Tisches. Dazu nimmt er einen Tischläufer, faltet sorgfältig die Servietten, platziert einen Kerzenständer, weisse Teller, Besteck, Weingläser, eine Vase mit Blumen und einzelne Rosenblätter auf dem Tisch. Er sucht die passende Musik für den Abend aus. Nach der Tischdekoration beginnt er mit dem Kochen, Spaghetti mit Tomatensauce und Salat. Er verwendet einen Topf für die Spaghetti und einen Topf mit Stiel für die Tomatensauce. Diese sind schon am köcheln. Danach zerkleinert er den Salat und be- merkt, dass er die Zwiebel für die Tomatensauce vergessen hatte, und möchte diese noch schnell schneiden. Dabei tränen und brennen ihn die Augen fürchterlich. Er will so schnell wie möglich ein Fenster öffnen, um die Zwiebeldämpfe hinaus zu lüften. Da er vor tränenden Augen fast nichts mehr wahrnimmt, übersieht er den Topf mit der Tomatensauce und kippt ihn über sich und auf den Boden. Gleichzeitig hält er auch noch das grosse Küchenmesser, welches er zum Zwiebelschneiden brauchte, in der Hand. Er schreit mit tränenden Augen und ist ausser sich. In diesem Mo- ment kommt seine Frau zur Tür hinein und sieht ihn entsetzt an, als hätte er jemanden ermordet.